Reifenluftdruck richtig anwenden?

Die Kontrolle des Reifenluftdrucks ist nicht jedermanns liebste Beschäftigung. Auf eine regelmässige Kontrolle Ihrer Reifen ist jedoch nicht zu verzichten.

Reifenluftdrucktabelle für mein Fahrzeug downloaden (PDF)

Besuche unser Netzwerk

    

     Pneuhausfrank

Reifenluftdruck warm

Durch den Fahrbetrieb, wird die Luft im Reifeninnern erwärmt, was der Normalität entspricht. Temperaturschwankungen bewegen sich ungefähr zwischen 20 und 100 Grad Celsius.

Reifenluftdruck kalt

LuftdrucknanometerDer „Reifenluftdruck kalt“, umschreibt den Reifenluftdruck, bevor das Fahrzeug gefahren wird und sich die Luft im Reifeninnern erwärmt.

Reifendruck Kontrollmessungen, so wie deren Luftdruck Anpassungen, sollten in kaltem Zustand vorgenommen werden.

Um sicher zu stellen, dass die Reifen, sich in kaltem Zustand befinden, sollten die Reifen, vor der Reifendruckkontrolle, nicht mehr als 2 Kilometer gefahren werden.
Mit dem vorangegangenen Beschrieb, wird sicher gestellt, dass sich der Reifen Luftdruck, nicht durch Wärme oder Hitze ausdehnt.

Die Reifenluftdruck Norm Angaben, befinden sich bei Autos, auf den Türsäulen oder dem Kraftstoffeinfüllstutzen.

Ein zu geringer wie zu hoher Reifen Luftdruck, vermindert die Wirtschaftlichkeit eines Reifens in ökologischer wie ökonomischer Weise.

Folgen können sein:

  • erhöhter Kraftstoffverbrauch
  • erhöhter Profilverbrauch auf den äusseren Reifenflanken/ erhöhter Schulterabrieb
  • die Lebenserwartung des Reifens, senkt sich bemerkbar

 Folgen eines zu hohen Reifenluftdruckes:

  • die Bremsleistung wird herunter gesetzt
  • es entsteht ein erhöhter Reifenprofilverschleiss in der Mitte der Reifenlauffläche
  • die Lebenserwartung des Reifens, senkt sich bemerkbar.

Im Zweifelsfall wird empfohlen, mit mehr Luft zu fahren. Durch einen, zu niedrigen Luftdruck, können innert kürze, erhöhte Abrollgeräusche entstehen, welche nachhaltig das Fahrgeräusch beeinflussen und störend wirken können.

Reifenluftdruck Tabelle von Continental

Sofort-Pneumontage

Welche Reifengrösse passt auf welches Fahrzeug...

Auf den Fahrzeugen, welche mit Schweizer Kennzeichen unterwegs sind, sind meistens, unterschiedliche Reifengrössen, zulässig.
Eine Auflistung, welche Reifengrösse auf welchem Fahrzeug möglich ist, oder welche möglichen Reifengrössen es überhaupt gibt, finden sie in der nachfolgenden Box. Welche Reifenbreite maximal möglich ist, hängt mit dem jeweiligen Fahrwerk und der Felgenbreite zusammen.

Nachfolgend finden sich Beispiele für die meistgebrauchten Auto/PKW und SUV Modelle.
Alle Angaben ohne Gewähr!